Fotos & Videos

Ausstellung
HUMAN NATURE, Basement16, Bensberg, Juli 2020
Statement zur Ausstellung
HUMAN NATURE, Basement16, Bensberg  2020

Kamera und Schnitt: @ Volker Borrass

Ausstellung  ErSchöpfungsgeschichte, Kulturkirche Ost, Köln 2020

Gemeinsame Ausstellung mit Gemälden, Graphiken, Objekten und Skulpturen  von  Wolfgang  Buyna,  Christiane  Klapdor,  Beatrix  Rey,  Antje Schlenker-Kortum, Rosemarie Steinbach-Fuß, Ellen Zang.

small-glas3@art-slash-net
Installation „Das kleine Glas“ in der Kulturkirche Ost. Foto: Antje Schlenker-Kortum

Die Schöpfungsgeschichte der Genesis beschreibt, wie Gott in sechs Tagen eine lebensfreundliche Erde gestaltet und nach und nach Himmel, Wasser, Erde, Licht Gestirne, Vegetation, Tiere und schließlich den Menschen erschuf. Dann verkündet Gott, der Mensch solle sich fortpflanzen, die Erde füllen und sie sich Untertan machen. Genau das tut der Mensch seither – mit unermesslicher Zerstörung und in unerschöpflicher Gier. Die Natur, wie wir sie kennen, ist existentiell bedroht – sie steht nachweislich und deutlich spürbar am Rand der völligen Erschöpfung. Die sechs Kunstschaffenden der Ausstellung wollen jeweils mit ihren Ausdrucksmitteln für die verschiedenen Symptome, Facetten und Potenziale der Erschöpfung sensibilisieren und die Betrachter inspirieren.

Mehr Informationen zu den beteiligten Künstlern und Dokumentation zur Vernissage  finden Sie auf der Internetseite der Kulturkirche Ost: www.kulturkirche-ost.de.

small-glas7@art-slash-net
Objekt „High Crop „, Installation – Hochkultur: Miniaturbetrachter, versunken im Wasser und Glitter im Dekoglas. Foto: Antje Schlenker-Kortum

Antje Schlenker-Kortum erhebt gar den Rezipienten selbst zum Künstler: In ihren Installationen “Der Betrachter macht die Kunst” zeigt sie Reproduktionen eines “Kunstbetrachters” – Subjekte, die sich in verschiedenen Installationen selbst hinterfragen wie zum Beispiel in der Installation “halb voll”: eine Betrachtergruppe, die hilflos im Dekoglas eingesperrt ist, während ihr das Wasser bis zum Hals steht

Ausstellung Erschöpfungsgeschcihte Kulturkirche Ost, Oktober 2020
Objekt „Half Full „, Installation – Halbvoll: Miniaturbetrachter, zur Hälfte im Wasser stehend, Foto mit Wasserdunstbeschlag im Dekoglas. Foto: Antje Schlenker-Kortum
Ausstellung Erschöpfungsgeschcihte Kulturkirche Ost, Oktober 2020
Objekt „Half Full „, Installation – Halbvoll: Miniaturbetrachter, zur Hälfte im Wasser stehend, Foto mit Luftblasen im Dekoglas. Foto: Antje Schlenker-Kortum
Ausstellung Erschöpfungsgeschcihte Kulturkirche Ost, Oktober 2020
Objekt „Comfort Cave „, Installation Höhle: Miniaturbetrachter, in Etiketten und Verpackung gehüllt, beleuchtet im Dekoglas. Foto: Kulturkirche Ost
Ausstellung Erschöpfungsgeschcihte Kulturkirche Ost, Oktober 2020
Objekt „Growing Island“, Installation Wachsende Insel: Miniaturbetrachter, auf einer Styropor-Insel stehend, im Dekoglas schwimmend, Foto mit Ausstellungsbesuchern. Foto: Kulturkirche Ost
Ausstellung Erschöpfungsgeschcihte Kulturkirche Ost, Oktober 2020
Objekt „Half Full, Installation – Foto mit Ausstellungsbesuchern. Foto: Kulturkirche Ost
Ausstellung Erschöpfungsgeschcihte Kulturkirche Ost, Oktober 2020
Ausstellung Erschöpfungsgeschichte Kulturkirche Ost, Oktober 2020
Statement zur Ausstellung  ErSchöpfungsgeschichte, Kulturkirche Ost, Köln 2020


Video: @ Kulturkirche Ost, YouTube

Antje Schlenker-Kortum